Warum jede Gastronomie eine Webseite haben sollte

LESEN

Warum Ihr Restaurant unbedingt eine Webseite braucht

Mit einer Webseite können Sie potenziell von allen Menschen im Netz gefunden werden. Sie werden sichtbar, sobald jemand nach Restaurants in Ihrer Umgebung sucht, zudem hat der Gast die Möglichkeit sich schon im Vorfeld von Ihrem kulinarischen Angebot und Ihren Räumlichkeiten zu überzeugen, sowie sich über Öffnungszeiten zu informieren und im besten Fall sogar einen Platz zu reservieren oder Essen ganz bequem Nachhause zu bestellen.

Nutzer erkennen, dass Sie mit Ihrem Gastrobetrieb auf dem neuesten Stand sind und eine moderne Webpräsenz pflegen, das verschafft Vertrauen und erweckt mehr Sympathie, als nur ein  schlichtes Facebookprofil.

Außerdem können Sie mit Hilfe eines Newsletters die Gäste zusätzlich über Neuigkeiten und Veranstaltungen informieren und so Erstkunden zu Stammkunden machen

 

Der Newsletter, eines der mächtigsten digitalen Marketingwerkzeuge

Mit einem Newsletter ist gemeint, das Sie dem Besucher Ihrer Webseite die Möglichkeit geben, sich mit seiner E-Mail Adresse bei Ihnen einzutragen und er dadurch regelmäßig über Angebote, Aktionen und Veranstaltungen von Ihrem Gastrobetrieb informiert wird. Zahlreiche Nutzer lassen sich überzeugen, indem man Ihnen im Gegenzug zur Eintragung einen Gutschein schenkt. So sammeln Sie regelmäßig Interessenten ein, welche Sie mit guten E-Mails zum Besuch überzeugen können. Sie können z.B. nur Newsletternutzern auf Getränke 10% Rabatt geben, um so echten Mehrwert zu schaffen und die Leser zu regelmäßigen Gästen zu verwandeln.

Online Reservierung

Was gibt es schöneres als Gäste im Restaurant? Fast nichts. Wie schön wäre es denn, wenn Sie jede Woche automatisch Reservierungen für Plätze reinbekommen? Ein Traum oder?

Mit einem Online-Reserviersystem wird genau dies möglich gemacht. Besucher Ihrer Webseite können sich im Kalender ein Datum und Uhrzeit und im besten Fall sogar noch den Platz aussuchen und reservieren. Sie bekommen eine E-Mail, die sie über die erfreuliche Nachricht informiert und können dann die Reservierung vorbereiten. Ein solches System einzurichten erfordert Kenntnisse, die der Durchschnittsgastronom in der Regel nicht beherrscht. Dafür gibt es 2 Lösungen:

1. Reservierungen auf Gastromenia anbieten

Gastromenia ist ein angehendes Portal, indem Nutzern die Möglichkeit gegeben wird, alle eingetragenen Gastrobetriebe in der Umgebung zu finden, sich über das Speisenangebot zu informieren und beim Favoriten einen Platz zu reservieren.

Gastromenia ist noch brandneu und Sie können einer der Ersten sein, der davon Profitiert. Sie müssen sich praktisch um nichts kümmern. Nur ein Formular ausfüllen und ein paar Tage später haben Sie ihr Profil und Ihr Lokal kann in Sekunden gefunden und ein Platz reserviert werden. Das Beste ist, dass Sie Gastromenia unverbindlich 3 Monate kostenfrei nutzen dürfen. 

Im Grunde bietet Gastromenia eine schnelle und extrem kostengünstige Möglichkeit, Ihren Gastrobetrieb zu digitalisieren. Sie sind schon nach kurzer Zeit für Millionen Menschen auffindbar und können Reservierungen und in Zukunft auf Wunsch auch Bestellungen entgegennehmen. Wenn Sie bereits eine Webseite besitzen, kann diese auf Ihrem Gastromenia Profil verknüpft werden, auch der eigene Onlineshop kann eingebunden werden.

2. Eine Agentur beauftragen

Für eine professionelle Agentur ist die Einrichtung eines Reservierungssystems ein Kinderspiel. Wenn sie bereits eine Webseite besitzen, kann in kurzer Zeit diese Funktion hinzugefügt werden. Wenn Sie noch keine Webseite besitzen, sollten Sie das schleunigst ändern. Auch hierfür eignet sich eine Agentur, wie Pareto Online bestens. Pareto Online erstellt professionelle Webseiten und Onlineshops für Gastronomen.

Speisekarte

Transparenz ist in vielen Fällen wichtig und gut. Wenn Sie Online Ihre Speisekarte zur Verfügung stellen, können sich Besucher vorher von Ihrem kulinarischen Angebot und Ihren Preisen überzeugen. Am besten stellen Sie auch noch echte  Beispiel Bilder des jeweiligen Gerichtes zur Verfügung, damit der Gast noch mehr Appetit auf Ihr Angebot kriegt.

Social Media

Mit einem Social-Media-Profil sind Sie ganz nah an Ihren Gästen. Sie können tiefere Einblicke in das Restaurantgeschehen bieten, Fotos von Speisen und Veranstaltungen zur Verfügung stellen und direkt mit Gästen kommunizieren. Gerade schön angerichtete Speisen eignen sich hervorragend für Instagram Posts und sind bei den Nutzern sehr beliebt. Mit der richtigen Rangehensweise wächst kontinuierlich Ihre Reichweite. Wenn Sie dann ein etwas größeres Publikum ansprechen, können Sie beginnen Nutzer mit exklusiven Angeboten in Ihr Lokal zu locken.

Kontaktformular

Auf Ihrer Webseite sollte ein Kontaktformular sein, wo Nutzer Ihnen Fragen stellen, Kritik oder andere nützliche Informationen geben können. So können Sie mehr mit Besuchern Kommunizieren und vermitteln Offenheit und Transparenz.

.

Online Ihr Lokal bewerben

Eine sehr gute Sache am Internet sind die günstigen Werbemöglichkeiten, Sie können die Webseite Ihres Gastrobetriebes z.B. bei Google bewerben. So sehen relevante Nutzer, welche nach einem Restaurant oder Ähnlichem suchen Ihre Webseite ganz oben in den Ergebnissen. Das erzeugt eine Menge Klicks und lohnt sich in vielen Fällen. Sie bekommen dadurch mehr Reservierungen, Bestellungen und Newslettereintragungen. Mit einer Agentur können Sie dies alles ohne Aufwand und Kenntnisse bekommen

.

Wir hoffen dieser Artikel hat Ihnen weitergeholfen und Sie wissen jetzt, warum digitale Präsenz, gerade in der heutigen Zeit, so wichtig ist.

Ihr Team von Gastromenia

 

Weitere Tipps für Gastronomen

Mehr zufriedene Gäste durch kleine Gesten

Mehr zufriedene Gäste durch kleine Gesten

Ihr kennt das doch, Geschenke erhalten die Freundschaft. So ist das auch mit den liebenswerten Kleinigkeiten oder kleinen Liebenswürdigkeiten.   Damit meine ich z.B. den Gruß aus der Küche. Man sitzt nett bei einem Gespräch zusammen, hat schon das Essen bestellt...

Wie soll ich mein Restaurant einrichten?

Wie soll ich mein Restaurant einrichten?

Sie kochen, dass sich die Gäste alle zehn Finger danach lecken. Sie sind DER Profi der Töpfe und des Anrichtens der Teller. Aber wie man Räume einrichtet, wie man mit der Einrichtung die richtigen Zielgruppe anspricht und welcher Stil noch in vielen Jahren beliebt...